Günstige vServer als Alternative?

Virtualisierte Root Server

root-server-mieten-55Heute möchte wir näher auf den sogenannten vServer eingehen. Hier bekommen Sie einen virtuellen Server, auf den Sie aber dennoch volle Root Zugriffsrechte haben. Diese Server werden auf einem großen Hostsystem mit viel Leistung virtualisiert. So werden teilen sich viele einzelne Kunden die Hardware eines großen Servers. Es werden dann die Ressourcen des Servers so verteilt, wie sie Ihren vServer gemietet haben. Bei der Bestellung ihres vServers wählen Sie die Anzahl der CPU Kerne, die Menge des Arbeitsspeichers, sowie die größere Ihrer virtuellen Festplatte. Dadurch, dass die Ressourcen des vServers nur virtuell sind, können Sie diese jederzeit anpassen. Genügt Ihnen die Leistung des Servers nicht, mieten Sie einfach einen weiteren CPU Kern dazu. Haben Sie den Speicherplatz aufgebraucht, wird ihre Festplatte einfach virtuell um einige GB erweitert. Diese Eigenschaften machen einen vServer sehr flexibel und skalierbar. Der Server kann jederzeit mit Ihren Ansprüchen wachsen. Zusätzlich haben Sie den Vorteil, dass sich Ihr ganzer Root Server innerhalb von wenigen Minuten vollständig sichern lässt.

Das kann ein vServer

Da Ihre Daten nur in einem Image Container auf der eigentlichen Festplatte des Hostsystems gespeichert werden, lassen sich diese Images jederzeit in kürzester Zeit sichern. Würde das gesamte Hostsystem des Anbieters durch einen Defekt ausfallen, kann ihr Root Server in wenigen Minuten auf einem völlig anderen System wieder hochgefahren werden. Durch spezielle Virtualisierungstechniken ist die eigentlich Hardware des Hostsystems dabei irrelevant. Da die Ressourcen Ihrem vServer festzugeteilt werden, haben Sie immer genau die Leistung, die Sie gebucht haben. Es ist hier sogar möglich, einen sogenannten SSD Caching Service der Anbieter zu nutzen. Dann werden Ihre Daten auf einem schnellem SSD Speicher zwischengespeichert, so dass die Performance Ihres vServers noch einmal steigt. Dies bietet sich besonders dann an, wenn Sie Anwendungen oder Dienste nutzen, die von besonders hohen Schreib und Leseraten profitieren. Aber auch Webserver und einfache Datenbanken werden deutlich schneller, sobald ein SSD Speicher im Einsatz ist. Diese sind normalen Festplatten deutlich überlegen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s